Drum Grooves
und Fills

Drum Groove #42

Dieser Groove für einen Chorus Songpart im Uptempo-Bereich zeichnet sich besonders durch die Beckenakzente als Transition im vierten und fünften Takt aus. Im achten Takt wird der Groove durch einen kurzen Transition Fill ergänzt, der auf den nächsten Songpart überleitet. Dieser Groove gehört zu „Classic Rock – Stilstudien für Schlagzeug„. https://drums.education/wp-content/uploads/2020/10/GdW42_170_S024_Variation_04.mov

Groove der Woche #39

Drum Groove #39

Der 90 BPM schnelle Classic Rock Groove passt perfekt für einen Bridge-Songpart. Die treibende Kraft entsteht durch die Viertelbetonung auf jede volle Zählzeit. Der Songpart beinhaltet gleich vier Transition-Grooves (in Takt 2, 4, 6 und 8) und jede Menge Fußarbeit.

Groove der Woche #38 drums.education

Drum Groove #38

Unser Drum Groove der Woche 38 ist ein Classic Rock Groove aus unserem gleichnamigen Buch. Eigentlich ist es ein Fill In. Beim Spielen musst du auf das Halftime Feel achten.

Drum Groove #37

Heute stellen wir dir gleich zwei Variationen eines Drum Grooves für eine Uptempo (170 bpm) Bridge vor. Also ran ans Schlagzeug, die Trommelstöcke gezückt und die Grooves der Woche #36 und #37 auf Bass Drum, Snare, Becken und Toms gespielt.

Groove der Woche #35

Drum Groove #35

Der Midtempo Chorus Drum Groove stammt ebenfalls aus unserem Buch „Classic Rock – Band 1 – Stilstudien für Schlagzeug“. Ghost Notes, interessante sechzehntel Bassdrumfiguren, Akzente und Abschläge ergeben einen vielseitigen und interessanten Groove.

Groove der Woche #34

Drum Groove #34

Der Halftime Vers Groove im Tempo 156 ist der Groove der Woche #34. Der mehrtaktige Groove ist einfach umzusetzen und wirkt durch die dezent eingesetzte halboffenen HiHat sehr interessant.

Groove der Woche #33

Drum Groove #33

Der Groove der Woche ist ein Uptempo Fill In. Das Tempo beträgt etwa 144 bpm. Der Groove beinhaltet Ghost Notes und Sechzehntel-Figuren mit einer raffinierten Aufteilung zwischen Snare und Bass Drum.

Drum Groove #32

Dieser PreChorus Groove kann zwischen den Songparts Vers und Chorus eingesetzt werden und leitet zum Chorus durch Steigerungen und Akzentuierungen über.

drums.education Drum Groove #31

Drum Groove #31

Dieser Groove eignet sich als treibende Bridge für eine Rock Ballade. Das beste Tempo ist um die 80 bpm. Achte auf die Zweiunddreißigstel-Standardfiguren im 2., 4., 5. und 7. Takt. Dynamik für diesen Songpart erzeugen die Betonung mit Becken, Snare, Bass Drum und HiHat Fuß und die gezielt eingesetzten Ghost Notes im letzten Takt.

Scroll to Top